Rümmingen

Geografische Lage

Die Gemeinde Rümmingen liegt im Landkreis Lörrach zwischen Schwarzwald und Oberrheinebene im vorderen Kandertal. Die rund 1900 Einwohner, des im Dreiländereck gelegenen Ortes, erfreuen sich an der Nähe zur, nur 6 km entfernten, Schweiz und des 7 km entfernten Frankreichs.

Geschichte

Der Löwe im Wappen der Gemeinde zeigt die frühere Verbundenheit zur Herrschaft Rötteln, deren Wappen ebenfalls einen roten Löwen trägt. Das untere Bild des zweigeteilten Wappens zeigt einen Apfelbaum auf einem Dreiberg und steht somit für den in der Gemeinde betriebenen Obstbau.

Sehenswürdigkeiten

An der Dorfstraße steht die gotische Kapelle. Das wohl historisch bedeutsamste Gebäude der Gemeinde. Ihre Entstehung geht auf das Jahr 1505 zurück und ist eine Pilgerkirche auf dem Jakobsweg. Das Rümminger Moos ist ein feuchter Eichen-Hainbuchen-Wald und ist seit 1939 als Naturschutzgebiet ausgewiesen.

Veranstaltungsorte

Landgasthotel Sonne
Rathaussaal
Gemeindehalle Rümmingen