Neuenburg am Rhein

Geografische Lage

Die Zähringerstadt Neuenburg am Rhein liegt, nur einen Kilometer von der französischen Grenze und vom Rhein entfernt, am Fuß des sSchwarzwaldes im Dreiländereck. Es gibt drei Ortsteile, Steinenstadt, Zienken und Grißheim. Insgesamt leben hier auf einer Fläche von 44,1 km² rund 12400 Einwohner.

Geschichte

Die Stadt Neuenburg blickt auf eine ereignissreiche Geschichte zurück. Um 1175 von Berthold IV. von Zähringen gegründet, wurde sie 1219 vom Stauferkaiser Freidrich II. zur freien Reichsstadt erhoben und erlebte dadurch im Mittelalter eine Blütezeit. Ein verheerendes Rheinhochwasser zerstörte 1525 die Hälfte der Stadt und auch das Münster Unserer Lieben Frau. Insgesamt dreimal wurde Neuenburg im Laufe der Geschichte durch Kriege vollkommen zerstört. Im Holländischen Krieg 1675, 1704 im Spanischen Erbfolgekrieg und im zweiten Weltkrieg 1940 als erste deutsche Stadt.

Sehenswürdigkeiten

Die Heilig-Kreuz-Kapelle ist eine Wallfahrtskapelle aus dem 13. Jahrhundert und ein mystischer Ort. Das sich darin befindende steinerne Kreuz wurde der legende nach am Rheinufer gefunden und trotzte der Zerstörung durch zahlreiche Kriege. Die Stadt Neuenburg gilt als Stadt der Feste und Märkte und ist über die Grenzen hinaus beliebt und bekannt. Auf dem Rathausplatz bietet sich das Jahr über ein abwechslungsreiches Programm für jung und alt. Im Juli und August findet der Neuenburger Sommergarten, ein Open-Air-Ereignis mit regional bekannten Bands, statt. Das traditionelle Nepomukfest mit seinen gemütlichen Lauben findet außerdem im Juli statt und ist eines der ältesten Straßenfeste in Baden-Württemberg. Beendet wird es zur Freude seiner Besucher mit einem großen Feuerwerk. Auf dem Rathausplatz finden im Juni und September die Deutsch-Französischen Bauernmärkte statt. Das Museum für Stadtgeschichte im Alten Rathaus zeigt die bedeutendsten Ereignisse zur Stadtgeschichte.Für das Jahr 2022 ist außerdem die Landesgartenschau in Neuenburg geplant.Beim Kanufahren auf dem Rhein, beim Angeln, Radfahren entlang des Rheins oder im umliegenden Markgräflerland oder einem der angebotenen Goldwaschkurse kommen Touristen wie Einheimische auf Ihre Kosten.

Veranstaltungsorte

Rathausplatz
Stadthaus
Stadtbibliothek
Gemeindesaal Saknt Bernhard
Bildungshaus
Museum für Stadtgeschichte
Neuenburger Hof
Dorfplatz Grißheim
Gemeidensaal St. Martin Steinenstadt